Rezept für Erdbeercharlotte

Erdbeercharlotte

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren 
  • 50 ml Erdbeersirup 
  • 100ml warmes Wasser 
  • 1El Puderzucker 
  • 30 Löffelbiskuits 
  • 250g Quark (40% Fett) 
  • 125g Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 150ml Creme double 

Zubereitung

Die Erdbeercharlotte sollte mindestens 12 Stunden im Voraus, besser noch am Vortag, zubereitet werden. 

In einem tiefen Teller das Wasser mit dem Erdbeersirup verrühren. Den Puderzucker hinzufügen. Die Löffelbiskuits kurz darin tränken und Boden und Wände einer Charlottenform(18cm Durchmesser) damit auskleiden. Einige Biskuits zum Abdecken zurückbehalten. 

Die Erdbeeren unter fließendem Wasser waschen und die Stielansätze entfernen. Den Quark mit Zucker, Vanillezucker und der Creme double verschlagen und danach vorsichtig die Früchte unterheben. Die Masse in die Charlottenform füllen und das Ganze mit den restlichen, ebenfalls im Erdbeersirup getränkten Löffelbiskuits bedecken. 

Einen Teller auf die Form geben, die Charlotte beschweren, zum Beispiel mit einer Kilopackung Mehl, und mindesten 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Form unmittelbar vor dem Servieren 3 Sekunden in heißes Wasser tauchen und die Charlotte aus der Form stürzen. 

Gewöhnlich bereitet man eine Charlotte in einer Charlottenform zu. Sie können aber auch eine Rundform oder eine kleine Schüssel aus feuerfestem Glas verwenden. Anstatt mit Erdbeeren können Sie die Charlotte auch mit Pfirsichen, Himbeeren oder anderen Früchten zubereiten. 

 


Download
Erdbeercharlotte
Erdbeercharlotte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.2 KB