Rezept für Hähnchenteile in Sahnekürbis und Tomaten

Hähnchenteile in Sahnekürbis und Tomaten

Zutaten

  • Hänchenschenkel,-keulen
  • Öl
  • Salz,
  • Gewürzorange aus Sabines Marmeladen
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 500g Tomaten
  • 1EL Tomatenmark
  • Paprikapulver edelsüß
  • Chiliflocken, Thymian
  • Gemüsebrühe
  • 200g Sahne
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

Hähnchenteile waschen, trocken tupfen und salzen. Das Hähnchen in eine

Fettpfanne vom Backofen legen oder eine große Auflaufform benutzen.

Gewürzorange über das Hähnchen geben und etwas Öl darüber träufeln.

Die Pfanne bzw. Form in den Backofen geben und bei ca. 200°C 20 Minuten backen.

Zwiebel pellen und kleinschneiden, Hokkaido von den Kernen befreien und in große

Würfel schneiden. Tomaten waschen und achteln. In einem Topf etwas Öl geben und

die Zwiebel darin anschmoren. Später die Kürbiswürfel und Tomaten dazu geben.

Alles verrühren und Salz, Brühe, Chili, Paprika edel sü., Thymian, Tomatenmark,

Gewürzorange sowie die Sahne und das Wasser dazu schütten. Alles zusammen .

Stunde köcheln lassen.

Die Kürbissahne über das Hähnchen geben und die Hähnchenteile mit der

Kürbissahne weiter im Backofen backen.

Das Gericht könnt ihr sehr gut für Gäste vorbereiten und schmeckt einfach nur

 

köstlich!


Download
Hähnchenteile in Sahnekürbis und Tomaten
Hähnchen in Kürbissahne mit Tomaten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.9 KB