Toskanagulasch

Toskanagulasch

Zutaten

  • 1,5 kg Rindergulasch
  • 4-6 Zwiebeln
  • etwas Rapsöl
  • 1 Flasche Chianti
  • 1/2 Packung Backpaumen
  • 4 Tomaten
  • je 1 Paprika rot, gelb, grün
  • 1 Zucchini
  • Bärlauchsalzalz aus Sabines Marmeladen
  • schwarzer Pfeffer
  • 2TL Zimt
  • Gemüsebrühe
  • Gewürzorange aus Sabines Marmeladen
  • Lorbeerblätter
  • Soßenbinder

 

Zubereitung

Im heißen Öl das Gulasch kräftig anbraten. Wenn das ganze Wasser aus dem Fleisch verkocht ist, die geviertelten Zwiebeln dazugeben und auch etwas anschmoren

lassen.

Sämtliche Gewürze, 3EL Gewürzorange und Paumen dazu geben, mit Brühe und Rotwein ablöschen. Den Deckel aufsetzen und den Topf bei ca 200° C in den

Backofen stellen, dann ca. 1,5 Stunden köcheln lassen.

Das Gemüse würfeln und in einer Pfanne anbraten. Anschließen zum Gulasch

geben. Noch ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Wenn das Fleisch ist butterweich ist wird der Topf auf die Herdplatte gestellt.

Eventuell etwas Wasser dazu geben und den Gulasch mit Soßenbinder andicken.

Kurz vor dem Servieren die Lorbeerblätter heraus nehmen.

Guten Appetit!


Download
Toskanagulasch
toskanagulasch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 992.0 KB


Rucolacrèmesüppchen

Rucolacremesüppchen

Zutaten

  • 100 ml Sahne
  • 40g Pinienkerne 
  • 120 g Rucola, gewaschen und getrocknet
  • 2 Zwiebeln
  • 100g geschälte Kartoffeln 
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL Butter/Margarine 
  • 2 EL Mehl 
  • 1 TL Gewürzorange aus Sabines Marmeladen
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 750 ml Gemüsebrühe 
  • Bärlauchsalz aus Sabines Marmeladen
  • Pfeffer 
  • Muskat 

 

 

Zubereitung

60 ml Sahne steif schlagen und kühl stellen. Rucola mit 40ml Olivenöl pürieren und ebenfalls kühl stellen.

Zwiebeln und die Kartoffeln in feine Würfel schneiden. Mit Olivenöl, Pfeffer, Salz und Zitronensaft 10 Min in einem hohen Topf dünsten. Gewürzorange und Gemüsebrühe hinzugeben und ca. 10 Min aufkochen.
Pinienkerne ohne Öl in einer Pfanne rösten.
Die restliche Sahne und eine Prise Muskat zur Suppe hinzugeben. Dann die gekühlte Rucolapaste unterrühren und kurz aufkochen.

Das Süppchen in Suppentassen füllen, mit Sahnehäubchen und Pinienkernen garnieren und heiß servieren.

 

Guten Appetit!


Download
Rucolasüppchen
rucolasueppchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 975.9 KB


Avocado-Thunfisch-Creme

Avocado-Thunffisch-Creme

Zutaten

  • 200g Mascarpone
  • 100g Quark
  • 1 Ds Thunfisch in Saft
  • 1 EL Rote Zwiebel Chutney aus Sabines Marmeladen
  • 1 reife Avodado
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Kräutersalz aus Sabines Marmeladen
  • grüner Pfeffer

Zubereitung

Thunfisch abtropfen lassen, mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken. Die Avocado würfeln, Chutney und Zitronensaft hinzugeben und gut verrühren.

Anschließend den Mascarpone und den Quark unterheben. Kühl servieren. 

 

Passt super zu Zupfbrot, als Dipp für Rohkost oder einfach als Brotaufstrich.

 


Download
Avocado-Thunfisch-Creme
avocado-thunfisch-creme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 915.5 KB


Bärlauch-Tomaten-Süppchen

Bärlauch-Tomaten-Süppchen

Zutaten

  • 1kg Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Bärlauchpesto aus Sabines Marmeladen
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Gewürzorange aus Sabines Marmeladen
  • 2 EL Tomaten-Paprika-Chutney aus Sabines Marmeladen
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 200g Ziegenfrischkäse (oder Sahne)
  • Bärlauchsalz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Zusammen mit dem Öl in einen Topf geben und glasig braten. Tomatenmark und Chutney hinzugeben und kurz mitrösten.

Die Tomaten waschen und grob würfeln. Ebenfalls in den Topf geben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. 

Die Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf geben. Den Ziegenfrischkäse und das Pesto hinzugeben.  Mit Bärlauchsalz und Pfeffer abschmecken.

 

Soooooo lecker!


Download
Bärlauch - Tomaten - Süppchen
baerlauch-tomaten-sueppchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB